Artikel_Header_1920x600_MODUS-Brausethermostat

SCHELL MODUS Brausethermostat: Zuverlässiger Schutz vor Verbrühungen und Verbrennungen

5 Minuten Lesezeit

Maximalen Komfort und zuverlässigen Schutz beim Duschen bietet das SCHELL MODUS Brausethermostat, denn es sorgt für eine konstante Wassertemperatur während der Nutzungsdauer, die sich individuell fein justieren lässt. Dank ThermoProtect-Technologie und IsoBody-Technologie werden außerdem Verbrühungs- und Verbrennungsschutz geboten. Dies ist besonders für Kinder und NutzerInnen mit eingeschränktem Reaktionsvermögen – in Krankenhäusern, Kindergärten oder Pflegeeinrichtungen – essenziell, denn hier bedarf es ein Höchstmaß an Schutz in der Dusche. Somit ist das SCHELL MODUS Brausethermostat die passende Lösung für barrierefreies Bauen. 
 

Langlebig und einfach justierbar dank intuitiver Bedienung

Dank der widerstandsfähigen Ganzmetallausführung ist das SCHELL MODUS Brausethermostat vandalengeschützt, extrem robust und äußerst langlebig. Dies ist besonders im (halb-)öffentlichen und gewerblichen Raum ein großer Vorteil, da Vandalismus hier leider immer wieder auftritt. Ein weiterer Pluspunkt ist die intuitive Bedienung, denn das SCHELL MODUS Brausethermostat überzeugt mit durchdachter Gestaltung insbesondere der Griffe und Beschriftungen. Durch den kurzen Drehweg und die selbsterklärenden Piktogramme können Einstellungen somit ganz einfach und komfortabel vorgenommen werden. 

ThermoProtect-Technologie schützt vor Verbrühungen

Das SCHELL MODUS Brausethermostat ist für zuverlässigen Verbrühungsschutz mit ThermoProtect-Technologie ausgestattet. Im normalen Gebrauch lässt sich die Wassertemperatur des Brausethermostats bis auf 38°C einstellen. Die Erhöhung auf maximal 43°C ist durch Knopfdruck auf die entriegelbare Temperatursperre möglich. Auch bei Ausfall der Kaltwasserversorgung oder bei Druckschwankungen im System wird das Wasser nicht heißer als 43°C. Somit werden NutzerInnen zuverlässig vor möglichen Verbrühungen geschützt – ideal für Kinder und Menschen mit eingeschränktem Reaktionsvermögen. 

IsoBody-Technologie minimiert das Verbrennungsrisiko

Damit nicht nur Verbrühungen durch zu heißes Wasser, sondern auch Verbrennungen durch ein heißes Gehäuse verhindert werden, ist das SCHELL MODUS Brausethermostat zusätzlich mit der IsoBody-Technology ausgestattet. Das thermisch entkoppelte Gehäuse erhitzt sich nicht sondern behält die Umgebungstemperatur bei, sodass das Verbrennungsrisiko deutlich minimiert wird. NutzerInnen können sich in der Dusche ganz frei und bedenkenlos bewegen, denn eine Berührung des SCHELL MODUS Brausethermostats stellt keine Gefahr dar. 

Ganzheitlicher Schutz in Kombination mit dem SCHELL MODUS Einhebelmischer

Um für ganzheitlichen Schutz in Sanitärräumen von Pflegeinrichtungen oder Kindergärten zu sorgen, besitzen auch die SCHELL MODUS Einhebelmischer mit Thermostat-Kartusche die ThermoProtect-Technologie. Dadurch können auch am Waschtisch Verbrühungen zuverlässig verhindert werden.