Artikel_Header_1920x600_MODUS-Serie

MODUS Serie bietet neue Armaturen für Dusche und Waschtisch

3 Minuten Lesezeit

Die MODUS Serie ist die Preisalternative unter den Waschtisch-Armaturen von SCHELL. So kann die bewährte Produktqualität des Unternehmens auch in Projekten mit geringer dimensionierten Bau- oder Modernisierungsbudgets Einzug halten. Robust, dabei gleichzeitig funktional und formschön, sind die Armaturen ideal für den Einsatz in (halb-)öffentlichen und gewerblichen Sanitärraumen geeignet. 2022 hat SCHELL die Armaturenserie um zwei Neuheiten erweitert, die die perfekte Ergänzung zu den 2021 eingeführten elektronischen Armaturen MODUS E darstellen: das SCHELL MODUS Brausethermostat und die SCHELL MODUS Einhebelmischer.

Einhebelmischer in vier Versionen 

Erhältlich mit Bügel- oder Designhebel sowie Basic- oder Thermostat-Kartusche, stehen insgesamt vier unterschiedliche Varianten von Einhebelmischern zur Verfügung. Dabei sorgt die innovative ThermoProtect-Technologie bei Varianten mit Thermostat-Kartusche für optimalen Verbrühungsschutz. Selbst bei Ausfall der Kaltwasserversorgung oder bei Druckschwankungen im System wird das Wasser nicht heißer als 43°C. Damit sind die neuen Produkte mit ThermoProtect-Technologie ideal für Kinder und NutzerInnen mit eingeschränktem Reaktionsvermögen geeignet. 

Brausethermostat mit Verbrühungs- und Verbrennungsschutz

Auch die neue Duscharmatur ist für einen zuverlässigen Verbrühungsschutz mit ThermoProtect-Technologie ausgestattet. Im normalen Gebrauch lässt sich die Wassertemperatur des Brausethermostats bis auf 38°C einstellen, die Erhöhung auf maximal 43°C ist durch Knopfdruck auf die entriegelbare Temperatursperre möglich. Zusätzlich bietet die IsoBody-Technologie Verbrennungsschutz, denn das thermisch entkoppelte Gehäuse behält die Umgebungstemperatur bei.

Berührungslos auslösbare Waschtisch-Armaturen MODUS E

Zum Produktportfolio der MODUS Serie gehören zudem die elektronischen Waschtisch-Armaturen MODUS E, die 2021 eingeführt wurden. Sie sind als Stand- oder Wandauslauf-Armatur erhältlich. Die berührungslose Betätigung minimiert das Risiko von Schmierinfektionen. Regelmäßige Stagnationsspülungen unterstützen den Erhalt der Trinkwassergüte in (halb-)öffentlichen Gebäuden. So leisten sämtliche Modelle der MODUS E ihren Beitrag zum Schutz von Nutzer- und Trinkwasserhygiene. 

Designplanung in Serie

Alle Armaturen der MODUS Serie überzeugen durch ihre robuste Beschaffenheit und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Während Varianten mit Verbrühungsschutz besonders für Menschen mit eingeschränktem Reaktionsvermögen und Kinder konzipiert sind, unterstützen die elektronischen, berührungslosen Armaturen MODUS E die Trinkwasser- und Nutzerhygiene. Designtechnisch aus einem Guss können alle MODUS Produkte perfekt miteinander kombiniert werden.