Camping De Betuwe Hoeve, Niederlande

Adresse:

Camping De Betuwe Hoeve
Provincialeweg 27
4032 NZ Ommeren
Nederland
0031 344 603 010
info@debetuwehoeve.nl
debetuwehoeve.nl

Objektdaten:

  • 25 Stellplätze
  • 1 Bungalow für 4 Personen
  • 1 Wohnmobilstellplatz
  • Januar-März 2019, 3 Monate
  • Bau: Stenderbouw
  • Installation: Verkade Installatie Techniek
  • Kabellegung: Elektrotechnik A.H.C. Van Ommeren

Seit Rob und Sophie vor etwa 5 Jahren den Campingplatz De Betuwe Hoeve in Ommeren, Niederlande, übernommen haben, haben sie viel getan, um den Campingplatz nachhaltiger zu gestalten. Dank der Modernisierung und Erweiterung der Sanitäranlagen mit Lösungen von Schell ist es ihnen gelungen, ihren ‚grünen‘ Campingplatz noch umweltfreundlicher zu gestalten.

Camping De Betuwe Hoeve befindet sich mitten im Grünen in der sogenannten Perle der Betuwe neben dem Waldgebiet Ommerense Bos. Der alte Parkwald auf dem Landgut Den Eng lädt zu ruhigen Spaziergängen ein. „Wir sind ein grüner Campingplatz und nicht nur, weil wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, im Grünen zu entspannen“, sagt Rob, der Eigentümer des Campingplatzes. „Wir arbeiten daran, unseren Campingplatz in vielen Bereichen so nachhaltig möglich zu gestalten. Zum Beispiel erzeugen wir unseren eigenen Ökostrom mit Sonnenkollektoren, unsere Beleuchtung entlang der Wege wird mit Solarlampen betrieben und wir haben kürzlich unsere Auffahrt mit einer Schicht aus Lavastein, Baumsand und Paneelen aus recyceltem Haushaltskunststoff nachhaltig erneuert.“ Es gibt auch eine energieeffiziente Warmwasserversorgung, die in Zukunft mit einem Solarkessel erweitert wird.

Vor zwei Jahren wurde unter anderem durch das Feedback der Gäste deutlich, dass das alte Toilettenhaus veraltet und zu klein war für den Campingplatz mit 25 geräumigen Stellplätzen und einem Wohnmobilstellplatz. Eine Sanierung sowie eine Erweiterung wurden geplant. Auf der Suche nach einem System zur Vorbeugung von Legionellen und zur Reduzierung der Arbeitsbelastung bei der Instandhaltung von sanitären Einrichtungen entdeckte der Installateur des Campingplatzes in 2018 Schell auf einer Messe.

Schell Produkte: 

  • Elektronische Waschtisch-Armatur XERIS E HD-M
  • Elektronische Küchenarmatur GRANDIS E HD-M
  • Unterputz-Dusche LINUS Basic D-C-T
  • Wassermanagement-Server SWS

Die Vernachhaltigung und Erweiterung der sanitären Einrichtungen dauerte insgesamt drei Monate und wurde im Frühjahr 2019 durchgeführt. Neben der kompetenten Beratung durch Schell-Berater Xander Bianchi haben auch andere Parteien fleißig dazu beigetragen, den Campingplatz De Betuwe Hoeve umweltfreundlicher zu gestalten. Der Umbau wurde von der Firma Stenderbouw aus Culemborg ausgeführt und Verkade Installatie Techniek aus De Meern baute die Installation ein. Die Verkabelung wurde von Elektrotechniek A.H.C. Van Ommeren verlegt. Rob erklärt: "Ich war sehr zufrieden mit dem Service von Schell. Xander war sehr proaktiv und die Zusammenarbeit der drei Parteien verlief reibungslos."

Schell hat die Badezimmer des Campings mit drei XERIS E Waschtisch-Armaturen und drei Linus CVD-Duschen ausgestattet. Der Küchenbereich, in dem die Gäste ihr Geschirr spülen können, wurde mit zwei elektronischen Grandis-Küchenarmaturen versehen. Eine Besonderheit des Grandis E ist, dass diese kontaktlos mit einem Infrarotsensor bedient werden kann, aber auch mit einem Einhebelbetrieb, wenn ein kontinuierlicher Wasserfluss erforderlich ist. Der Sensor reagiert auf Handbewegungen in einer Entfernung von ca. 3 cm. Dies verhindert, dass sich der Wasserstrahl versehentlich einschaltet, wenn der Benutzer in der Spüle arbeitet.

Alle eingebauten Armaturen werden zentral über den Schell SWS Server verwaltet und gesteuert. Mit Schells Wassermanagement-System SWS kann Rob nicht nur alle Spülungen und Temperaturmessungen protokollieren, sondern auch den Wasserverbrauch überwachen. „Mit den Wasserhähnen und dem SWS-System von Schell können wir jetzt viel Wasser sparen“, freut sich Robin.

„Aufgrund des saisonalen Betriebs des Campingplatzes haben wir zunächst mit Immo-lab zusammen gearbeitet, um einen Legionellen-Managementplan zu erstellen. Wir haben festgestellt, dass die manuelle Wasserqualitätssicherung durch Spülen der Anlage viel Zeit und Wasser erfordert. Wir bemerkten auch, dass wir die Temperaturen in den Rohrleitungen nicht messen konnten, so dass wir häufiger spülen mussten. Mit den Produkten von Schell, die mit einem Thermostat ausgestattet und mit dem SWS-Systems verbunden sind, können wir jetzt auch die Temperaturen messen und im Logbuch festhalten. Durch die automatischen Spülungen verhindern wir, dass wir zu viel Wasser verschwenden. Auf diese Weise können wir eine sichere und nachhaltige Wasserqualität gewährleisten. Das gibt uns mehr Zeit, unseren Campinggästen besondere Aufmerksamkeit zu schenken.“ Und Rob und Sophie machen das mit viel Liebe zum Detail. Zum Beispiel organisieren sie Pizzaabende und Bastelnachmittage für die Gäste. Mit einem engagierten Team sind sie immer für ihre Gästen da. Von den besten Tipps für Ausflüge in die Umgebung oder wo nötig eine helfende Hand zu bieten bis hin zu einem exklusiven Pediküre-Service den Besitzerin Sophie bietet ihren Gästen anbietet.

Bildergalerie:


Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden