Sapientia Universität, Cluj-Napoca

Adresse:

Sapientia Hungarian University of Transilvania
Faculty of sciences and arts 400193 Cluj-Napoca Calea Turzii no. 4 Cluj County
România
www.kv.sapientia.ro

Objektdaten:

  • Bauzeit: 2010 -2013
  • Bauherr: Sapientia-Stiftung

Die Sapientia-Universität in Cluj-Napoca (Klausenburg) in der Region Siebenbürgen ist die größte ungarischsprachige Privathochschule in Rumänien. Sie ist eine von zwölf Universitäten in der Stadt, die zusammen ein hochqualitatives und multikulturelles Netzwerk bilden, das weltweit anerkannt ist.

Gegründet im Jahre 2001 zählt die Universität Sapientia mit über 2.000 Studenten zu den jüngsten Bildungseinrichtungen in Rumänien. Sie verfügt über drei Standorte in Miercurea Ciuc, Târgu Mureş und Cluj-Napoca und bietet insgesamt 27 Fakultäten in ungarischer Sprache an. In Cluj-Napoca werden die Studiengänge Umweltgeographie und -management, Film- und Medienwissenschaften, Internationale Beziehungen und Europastudien sowie Rechtswissenschaften angeboten.

Fast 10 Jahre wurde im geschichtsträchtigen Haus Bocskai gelehrt, bis das Platzangebot nicht mehr ausreichte. Die Stiftung entschloss sich deshalb zum Bau eines größeren Gebäudes in der Calea Turzii. Im Oktober 2013 war der Neubau fertiggestellt und konnte bezogen werden. Die Zahl der derzeit 250 Studierenden soll sich in den kommenden Jahren steigern.

Schell Produkte

  • Urinalsteuerung EDITION E
  • Urinal-Spülarmatur COMPACT II
  • SCHELL Urinal-Montagemodul COMPACT II

Damit Dozenten und Studierende stets hygienisch einwandfreie Urinalbereiche vorfinden, entschied sich die Sapientia-Stiftung für eine technisch und optisch hochwertige Sanitär¬ausstattung. Von Schell kamen zum Einsatz: anschluss¬fertige Urinal-Montagemodule mit Spülarmatur COMPACT II und elektronischer Steuerungselektronik EDITION E.

Die Urinal-Elektronik EDITION E wählten die Entscheider in der Ausführung Edelstahl. Sie ist besonders robust und bietet größtmöglichen Schutz vor Vandalismus. Die Steuerungselektronik hinter der Frontplatte überzeugt durch eine zuverlässige Personenerkennung mittels Infrarotentfernungsmessung. Berührungslos gespült wird nach jeder Nutzung sowie bei Nichtnutzung eines Urinals nach 24 Stunden. Stagnationsspülungen sind vor allem in den Semesterferien wichtig, denn sie verhindern lästige Geruchsbildung und wahren die spürbare und optische Hygiene im Sanitärraum.

Das Vorwand-Montagemodul COMPACT II besteht aus einem selbsttragenden Profil-Stahlrahmen mit dreh- und höhenverstellbaren Füßen. Es hat eine vormontierte Wasserstrecke zur Aufnahme der Spülarmatur COMPACT II und verfügt über eine integrierte Vorabsperrung. Die Flexibilität des Montagemoduls und der hohe Vorfertigungsgrad der Systemkomponenten ermöglichte die einfache Ausrichtung und maßgenaue Justierung der Urinalkeramiken sowie deren zügige und sichere Befestigung. Ein weiteres Augenmerk war der Schallschutz, der beim Montagemodul durch körperschallentkoppelte Anschlüsse und Befestigungspunkte gewährleistet ist.

Bildergalerie:


Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden