Sportpark Klagenfurt

Adresse:

Sportpark Klagenfurt GmbH
Südring 207
9020 Klagenfurt
Österreich

Objektdaten:

  • Multifunktionales Sportzentrum
  • Architekten: DI Albert Wimmer ZT
  • Fertigstellung: 2007
  • Zuschauerplätze: 30.000
  • Grundstückfläche: 186.939 m²
  • Nutzfläche: 20.522 m²
  • Besonderheiten: Heimspielstätte SK Austria Klagenfurt

Auf halbem Weg zwischen dem Stadtzentrum der Kärntner Landeshauptstadt und Wörthersee liegt der Sportpark Klagenfurt mit dem prägnanten Wörthersee Stadion und präsentiert sich als modernes Multifunktionssportzentrum mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Die sichelförmige Konstruktion der Dachhaut aus transparenten Doppelstegplatten sowie die großzügige Verteilerebene verleihen dem Stadion, das 2008 als Austragungsstätte der Fußball-EM diente, eine dynamische Architektonik, die sich harmonisch in die Umgebung integriert.

Seit der Eröffnung 2007 ist das Stadion die Heimspielstätte des SK Austria Klagenfurt und steht auch für die sportbegeisterte Jugend als modernes Ausbildungs- und Trainingszentrum zur Verfügung.

Neben dem Fußballstadion samt Fußballakademie bietet ein großzügiges und hochmodernes Hallenzentrum ausreichend Platz für unterschiedlichste Sportarten. Ein Beachvolleyball-Center, eine Leichtathletikarena, ein Bogensportzentrum, die Billard Sport Academy sowie das Olympiazentrum bilden die weiteren Eckpfeiler von Österreichs größtem multifunktionalen Sportzentrum.

Darüber hinaus finden im Sportpark Klagenfurt nicht nur Sport-Veranstaltungen, sondern auch zahlreiche Events aus dem kulturellen Bereich statt. Neben dem Fußballbetrieb hat sich der multifunktionale Sportpark in der Region auch als beliebte Veranstaltungsstätte für Konzerte, Firmenfeiern, Galas, Seminare und auch Filmdreharbeiten etabliert. 

Schell Produkte:

  • 150 Selbstschluss-Standventile PETIT SC
  • 12 elektronische Waschtisch-Armatur XERIS E
  • 30 Duschpaneele LINUS DP-C-T
  • 42 SSC Bluetooth®-Module

Im Zuge einer Modernisierung wurden die sanitären Anlagen der Sportstätte mit neuen Waschtisch-Armaturen und Duschpaneelen von SCHELL ausgestattet. Die alten Unterputz-Duschen wurden durch die Duschpaneele LINUS DP-C-T ersetzt, die dem Duschbereich durch die hochwertige, eloxierte Oberfläche und das gradlinige Design eine moderne und edle Optik verleihen. Die neuen Paneelen konnten schnell und einfach mit nur drei Schrauben montiert werden und decken die Öffnungen der alten Unterputz-Duschpaneelen optimal ab. CVD-Touch-Elektronik ermöglicht eine sekundengenaue Programmierung der Laufzeiten und spart somit effektiv Wasser ein. In den Toiletten des VIP Bereiches wurden 12 XERIS E Armaturen verbaut. Diese verbinden innovative Technologie mit preisgekröntem Design. Sie lässt sich berührungslos über die integrierte Infrarot-Sensorik aktivieren. Um künftig weder an den Duschen noch im VIP Bereich händisch Stagnationsspülungen durchführen zu müssen, wurden dort insgesamt 42 SSC Bluetooth®-Module verbaut. Mithilfe des praktischen Tools und der dazugehörigen App können die Einstellungen der Duschpaneele und Armaturen jederzeit überprüft und bei Bedarf angepasst werden. Die Parametrierung mehrerer Armaturen wird so erheblich vereinfacht. Verbleibt das Modul wie im Sportparkt Klagenfurt fest an der Armatur, ermöglicht es zusätzlich unter anderem die Einrichtung regelmäßiger Stagnationsspülungen, die dann automatisiert ablaufen. Damit sind keine manuellen Spülungen mehr notwendig. Die Bedienung erfolgt intuitiv über die kostenlose App für iOS und Android. Bei den Waschtischen in den WC-Anlagen auf den Zuschauerrängen kamen 150 wassersparende PETIT SC Selbstschluss-Standventile in eleganter Chromoptik zum Einsatz. Hier können Laufzeiten schnell und einfach über die Armatur selbst eingestellt werden.

Bildergalerie:


Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden