Cette référence est actuellement proposée uniquement en Allemagne.

Kreishaus Unna

Adresse :

Projekt- und Betriebsgesellschaft mbH
Friedrich-Ebert-Straße 17
59425 Unna
Deutschland
+49 2303 271023‎

Données d'objets :

  • Umbau: 2006
  • Objektdaten: 18.960 qm

Im Zuge der Sanierung des Verwaltungsgebäudes wurde Deutschlands erstes Public-Privat-Partnership Modell im Verwaltungsbau realisiert.“ (Bilfinger Berger)
Bautechnische Mängel, Sicherheits- und Brandschutztechnische Mängel, funktionale Defizite, undichte Fenster, abgängige Heizungstechnik und vor allem sanierungsbedürftige Sanitäranlagen führten zu unverhältnismäßigen Betriebskosten. Nach der bedarfsgerechten Revitalisierung des Verwaltungsgebäudes und seiner Erweiterung um einen Sitzungssaal übernimmt eine Schwestergesellschaft den Betrieb des Verwaltungsgebäudes für 25 Jahre.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) war zur Einweihung des Gebäudes nach Unna gekommen:
„Wir wollen PPP-Modelle mehr als bislang kapitalmarktfähig gestalten und verbreiten.“ (WDR.de)

Schell Produkte:

  •  Urinalsteuerung COMPACT INFRA

Das Kreishaus Unna wurde saniert um die Betriebskosten des veralteten Gebäudes nachhaltig zu senken. Beim Umbau wurde deshalb besonders auf den Einsatz sparsamer und funktionaler Sanitärtechnik geachtet. Mit dem Einbau der SCHELL Infarot-Urinalsteuerung COMPACT INFRA konnte man diesen Ansprüchen gerecht werden. 

Die berührungslose Infrarot-Spüleinrichtung mit Netz- oder Batteriebetrieb wird in einer Frontplatte mit Sensorfenster in einem Montagerahmen montiert. Mit dieser Sensorentechnik leistet SCHELL Sanitär-Elektronik einen wesentlichen Beitrag zum Wassersparen. Die störungsfreie Technik löst darüber hinaus alle 24 Stunden eine Hygienespülung aus, um ein Austrocknen des Siphons zu verhindern.

Galerie de photos :


Projektführung:Bilfinger Berger
Hochbau GmbH
Herriotstraße 1
D-60528 Frankfurt

Aucune entrée disponible

Aucune entrée disponible