Deze referentie is momenteel alleen beschikbaar in het Duits.

Grand-Hotel Cap Ferrat

Adres:

Grand-Hotel Cap Ferrat
71-73 Boulevard Charles De Gaulle
6230 Saint –Jean-Cap-Ferrat
France
+334 93 76 30 50
www.grand-hotel-cap-ferrat.com

Gegevens van het gebouw:

  • 5 Sterne Hotel
  • offenes Eckhotel mit Meerblick
  • auf einem 7ha großen Parkgelände gelegen
  • 73 Zimmer
  • davon 24 Suiten 50-125m²
  • großer Spa (750m²)

Das Grand Hotel liegt auf dem Gipfel der französischen Halbinsel Cap-Ferrat in einem 7ha großen Parkgelände. Das im Jahre 1908 von Mr. Péretmere gegründete Hotel lässt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück blicken. Um dieses erstklassige Image des Hotels zu bewahren, stand der Architekt Luc Svetchive bei der Renovierung und Vergrößerung der Anlage vor einer besonderen Herausforderung. Ziel war es den traditionell geprägten Charme des Hotels beizubehalten und zugleich moderne Elemente und zeitgemäße Installationen zu integrieren. Umgesetzt wurde das 70.000.000 Euro Projekt in den Jahren 2007 bis 2009. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Man hat bei der Renovierung in jedem Detail etwas Besonderes geschaffen. So bekamen die 24 Suiten, die eine beachtliche Größe von bis zu 125m² haben, jeweils eine sehr große Terrasse. Die Größte hat eine Fläche von 110m² und verdoppelt damit fast du Wohnfläche der dazugehörigen Suite. Der Spa-Bereich des Hotels umfasst 750m². Zusätzlich befindet sich neben zahlreichen Restaurants und Bars sogar ein Zen-Garten auf dem Gelände. Da verwundert es nicht, dass sich die Planer auch im Sanitärbereich für besondere Armaturen entschieden haben.

SCHELL Produkte

  • Design-Eckventil ZOOM  

So finden sich unter den Waschtischen des Hotels Eckventile von Schell wieder. Doch dass Eckventil nicht gleich Eckventil bedeutet haben auch die Planer des Grand Hotels erkannt. Ihr Anspruch war auch in diesem Bereich etwas Besonderes einzusetzen. Die Entscheidung fiel auf das Schell Design-Eckventil Zoom. Dieses im Sanitärsektor einzigartige Eckventil besticht durch sein absolut minimalistisches Design. Ein derartiges Design wird allerdings erst durch die auf dem Markt einmalige Konstruktion ermöglicht. Denn die Reguliermechanik steckt bei diesem Eckventil komplett in der Rosette. Dadurch entfällt diese am Ventilkörper und ist somit quasi unsichtbar. Das so erreichte Design, gepaart mit der gewohnten Schell-Qualität bezüglich Material und Verarbeitung überzeugte die Entscheider und wurde dem Anspruch des „Besonderen bis ins Detail“ vollkommen gerecht. Und natürlich behält auch dieses Schell Eckventil seine kaum hörbare Geräuschklasse 1 auch in gedrosselter Stellung bei. Somit wird zusätzlich Wassersparen, was in wirtschaftlicher sowie ökologischer Hinsicht sinnvoll ist, bei gleichbleibendem Komfort ermöglicht.

Fotogalerij:


Architekt: Luc Svetchine
Planungsbüro:SOMOCLIM, Monaco

Geen ingevoerde gegevens beschikbaar

Geen ingevoerde gegevens beschikbaar