Hard Rock Café, Marseille

Adresse:

Hard Rock Café
35, Cours Honoré d’Estiennes d‘Orves
F 12001 Marseille
France
info@hrcmarseille.com
www.hardrock.com/cafes/marseille

Objektdaten:

  • Größtes Hard-Rock-Café in Europa
  • Fläche: 1.600 Quadratmeter
  • Sitzplätze: 220 (innen) + 100 (außen)
  • Fertigstellung: Dezember 2014
  • Architekt: Gérald Cerrito, CCD Architecure, Marseille
  • Investor: HRC Hard Rock Cafe International Inc., London

Sexy, laut, rebellisch, rhythmisch – all das ist Rock. Die amerikanische Kette „Hard Rock Café“ hält diese Musik-Kultur der 70er, 80er und 90er Jahre lebendig. In über 50 Ländern existieren mehr als 170 Hard Rock Cafés. Alle bieten eine besondere Atmosphäre und zeigen spannende Exponate namhafter Musiker: Mit 77.000 Ausstellungsstücken verfügt die Kette über die größte Musikexponatensammlung der Welt.

Seit Dezember 2014 können Einheimische und Touristen das Feeling der Rock-Ära auch in der Kulturhauptstadt Marseille erleben. Denn hier entstand das neueste Hard Rock Café – und gleichzeitig das größte in Europa. Es befindet sich direkt am Hafen in der historischen Innenstadt „Vieux Port“. Musikbegeisterte kommen auf ihre Kosten: 152 legendäre Gegenstände von berühmten Rockmusikern sind ausgestellt. Darunter eine Jacke von Michael Jackson und die Gitarre von AC/DC-Gitarrist Angus Young.

Auf ca. 1.600 Quadratmetern Fläche befinden sich das Restaurant mit 220 Sitzplätzen, außerdem eine Bar, die Bühne, der Ausstellungsraum und ein Aufnahmestudio. An sonnigen Tagen ist zusätzlich eine große Terrasse für 100 Gäste geöffnet. Das Kult-Café ist seit der Eröffnung ein Touristenmagnet. Auch die hochwertig gestalteten Sanitärbereiche müssen täglich einem hohen Besucherandrang standhalten.

Schell Produkte

  • Elektronische Waschtisch-Armaturen CELIS E
  • WC-Elektronik für Unterputzspülkästen
  • WC-Betätigungsplatte Edelstahl
  • Urinalsteuerung EDITION E, Edelstahl
  • Spülkasten-WC-Montagemodul
  • Urinal-Montagemodul COMPACT II

Bei hohen Nutzerfrequenzen sind die Anforderungen an die Sanitärtechnik besonders hoch. Jede Funktionsstörung verursacht Ärger und Kosten. Genauso spielen Betriebskosten eine Rolle. Aus diesem Grund kam bewährte und moderne Armaturentechnik von Schell zum Einsatz.

Die berührungslosen Armaturen bei WCs, Urinalen und Waschtischen verbinden Design, Hygiene und Qualität. Als robuste Ganzmetallarmaturen zeichnen sie sich durch eine hohe Vandalismusbeständigkeit aus. Die Waschtisch-Armatur CELIS E ist hochwertig verchromt und präsentiert sich elegant. Sie überzeugt durch eine komfortable und zugleich wassersparende Nutzung.

Bei den Urinalen sorgt die Urinal-Elektronik EDITION E für größtmögliche Hygiene und Betriebszuverlässigkeit. Sensoren registrieren die Annäherung einer Person und lösen die Spülung automatisch aus. Nach dem gleichen Prinzip erfolgt die  automatische Spülauslösung beim WC. Zum Schutz vor Vandalismus bestehen die Schell WC- und Urinal-Betätigungsplatten aus Edelstahl.

Die eingesetzten Schell Montagemodule zeichnen sich durch eine stabile Konstruktion und gute Schallschutz­eigenschaften aus. Durch die flexible Einstellmöglichkeit in der Höhe und Tiefe und die vormontierten Spültechnik gelang die Installation einfach, schnell und sicher. Für die wandhängenden WCs wurden spezielle Schell Spülkasten-Montagemodule mit extra großen Füßen verwendet, die selbsttragend im Raum stehen.

Bildergalerie:


Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden